Acoustic (Western) Gitarren bei City Music Bonn
Vergleichstest von 5 Modellen unter 500 Euro

Ein Interessent hat meinen Testservice genutzt, und ich habe für Ihn 5 Modelle seinen Wünschen entsprechend (mit Cutaway und Pickups) getestet. Alle Modelle sind natürlich immer noch/wieder bei City Music zu haben, auch die Yamaha, die der Gitarrenfan schließlich bestellt hat...

1. Yamaha CPX 5BC für 450,- Euro


Yamaha CPX 5 BC (450,- Euro)
Die Gitarre ist komplett schwarz lackiert, der Korpus hat eine mittlere Dicke, also nicht so hoch wie eine Dreadnought (das sind die etwas voluminöseren Western..), was natürlich für den rechten Arm spieltechnisch etwas angenehmer ist, aber auch nicht so klein und flacher wie die APX 5.

Sie klingt sehr voll (die Lauteste von allen getesteten Gitarren) und schön natürlich. Auch elektrisch abgenommen kommt ein ausgesprochen natürlicher Sound rüber (das ist nicht bei allen Pickup Gitarren unbedingt der Fall..). Der Pickup hat 3 Band Klangreglung (Bass, Mitten, Höhen) & einen Contour Regler der für Brillianzen sorgt ( + natürlich Volume..). Selbst bei großer Lautstärke über den Amp gibt's keine Feedbacks (das ist auch nicht immer der Fall..).

Die CPX läßt sich wegen dem schmalen Hals im V-Profil und dem mitteldicken Korpus sehr angenehm bespielen (dürfte al E-Gitarrist kein Problem sein..). Die D-Saite war leider nicht bundrein, aber Ralph würde Dir sicher neue Saiten draufziehen, wenn Du Dich für die Gitarre (die mein Favorit ist :-) entscheidest.

 

2. Fender DG 275 Cent für 399,- Euro

Dies ist eine Dreadnought, also ist der Korpus etwas dicker, was natürlich auch wieder einen volleren Sound (besonders in den Bässen) zu Folge hat. Viele der heutigen CDs von Rockmusikern bevorzugen diesen Sound (den die CPX allerdings auch drauf hat..).

Die Gitarre hat eine helle Fichtendecke. Der Sound ist bei Fichtendecken sehr direkt (man sagt auch sie spricht schnell an..), außerdem entwickeln sich Fichtendecken im Lauf der Zeit noch weiter positiv (lauter, bessere Resonanzen..), da das Holz noch "arbeitet" (die Holzfasern schwingen sich immer besser auf viel gespielte Frequenzen ein..).

Sie klingt ebenfalls sehr schön natürlich und voll. Sie hat einen erstklassigen Fishmann Pickup mit 3 Band & Brillianzregler an Bord und klingt super natürlich über die Anlage bzw, über Mischpult. Sie hat einen etwas spitzeren Cutaway (floretiner..). Sie neigt allerdings etwas zu Feedbacks bei großen Lautstärken - auf der Bühne muß man da etwas aufpassen oder das Schall-Loch mit einer erhältlichen Gummiplatte abdecken...

Sie hat im Moment nur einen Gurtbefestigungsknopf (da wo die Anschlußbuchse ist), 'nen 2. dranzumachen ist kein Problem, das macht Ralph Hoppe (der Geschäftführer von City Music) natürlich auf Wunsch gerne nachträglich.

Auch diese Gitarre ist klasse, natürlich hat man rechts etwas Korpus unterm Arm. Aber Fichtendecken sind schon was Feines :-)



Fender DG 272 (399,-)

 

3. Takamine EG 541 C für 495,- Euro


Takamine EG 541 C (495,-)
Ebenfalls durchgehend schwarz, der Korpus hat auch mittlere Größe (wie die CPX). Der Ton ist ewas direkter unverstärkt nicht ganz so voll wie die CPX. Verstärkt macht die Takamine das aber voll wett mit einem tollen, sehr natürlichen, feedbacklosen Sound. Klasse Bühnengitarre (weiß ja auch Bon Jovi ;-). Am Lagerfeuer macht wahrscheinlich die CPX den volleren Sound, aber über Anlage ist die Takamine cool!

Der Pickup ist sehr aufwendig: 3 Band EQ + Mittencontour-Regler, Notchfilter (findet die Feedbackfrequenz und eleminiert sie..) EQ Bypass Regler.

Die Saiten müßten allerdings erneuert werden. (Ralphi..)

Ebenfalls, besonders für die Bühne zu empfehlen.

 

4.Yamaha APX 5 für 444,- Euro

Das war ja die Gitarre, die Du im Net gefunden hast. Sie hat einen recht kleinen Korpus, was natürlich der einfachen Bespielbarkeit zu Gute kommt, aber dadurch natürlich am wenigsten akustisches Fundament von Allen. Allerdings sorgt die gute Verarbeitung und der Mahagoni Holz schon für einen schönen (eben etwas leisen..) Ton.

3 Band EQ & ein Frequenzregler lassen sie verstärkt auch schön klingen, allerdings nicht ganz so natürlich wie z.B. der Fishman Pickup. Also man hört etwas den Piezo Charakter (das sind die Kristalle, die für die Tonabnahme sorgen..) aber es ist ein schöner weicher Sound. Die Gitarre hat natürlich nicht so den "Rock-Schräng", der oben genannten ;-)

Die Gitarre gibt's in verschieden Lackierungen, die braune Farbe der Testgitarre war nicht so mein Ding...


Yamaha APX5 (444,-)

5. Ibanez AW 10 Cent für 399,- Euro


Ibanez AW 10 Cent (399,-)

Wieder eine Gitarre mit schnell ansprechender Fichtendecke (direkter, höhenbetonter Sound). Eine Dreadnought, also voller Rocksound allerdings rechts etwas "umfangreicher" zu halten.

Die Gitarre klingt übers ganze Griffbrett sehr ausgewogen und hat einen sehr schönen Ton. Ein Fishman Pickup sorgt wieder für klasse vielseitigen Sound über Anlage gespielt (3 Band + Special Mittenregler und Phase-Schalter, der die Polung ändert und der Gitarre zusätliche Brillianzen gibt).

Die Gitarre hatte ich als erstes in der Hand, hat mir auch sehr gut gefallen (ich steh auf Fichtendecken, meine Guild hat auch eine..)

 

Zum Kontaktieren mit City Music / Bonn und weiteren Informationen (Versand, Bestellung etc.) zu den Gitarren setzt Euch über folgenden Mail-Link mit Ralph Hoppe dem Geschäftsinhaber in Verbindung. Auf seine Zuverläßigkeit und guten Service könnt' Ihr Euch verlassen, er berät Euch auch gern per mail, wenn Ihr weitere Fragen habt...:

Anfrage an City Music starten!
(Versand, etc.)

City Music in Bonn:

Am Johanneskreuz 2-4 · 53111 Bonn · Tel. 0228 9813455 · Fax 0228 981345

CITY MUSIC · Am Johanneskreuz 2-4 · 53111 Bonn · Tel. 0228 9813455 · Fax 0228 9813456

© 1998-2002 Ernst Jochmus www.gitarrenlinks.de - ernesto@gitarrenlinks.dee-mail