Wie spielt man eigentlich Rhymthusgitarre?
4. Rhythmen mit Hammer Ons

Heute mal ein kleiner Trick, wie man die Rhythmusgitarre noch etwas flockiger klingen lassen kann. Frei nach dem alten Motto "Halb soviel Schrumm klingt doppelt so professionell", empfiehlt es sich immer mal wieder ein paar Einzeltöne in die Rhythmusgitarre einzubauen. Folgendes Prinzip läßt sich übrigens auch super auf andere Akkorde übertragen...

Der Trick Hammer On Töne in seinen Rhythmpart zu packen besteht darin, einzelne Finger mit dem man den Akkord greift kurz abzuheben und wieder auf den ursprünglichen Platz/Bund zu hämmern. Die rechte Hand ist da natürlich auch gefragt, die einzelne Saite zu erwischen, aber mit ein bisserl Übung (soll ja manchmal helfen..) klappt das gut und klingt cool...

Noch ein Tipp zum Hammer On: Die Fingespitze möglichst knapp hinter das Bundstäbchen hämmern. Außerdem versuchen mit der Stelle auf der Fingerspitze, die knapp vorm Fingernagel liegt, die Saite zu treffen. Da ist der Finger am härtesten und der Hammer On wird lauter.

Hier 'ne kleine Übung dazu:

Midi hören
TaBazar File
rhythm hammer
Beim G-Dur kann man natürlich auch andere Finger links nehmen..

 

 

© 1998-2002 Ernst Jochmus www.gitarrenlinks.de - e-mail